Die Gerinnungsselbstkontrolle bietet Unabhängigkeit im Alltag und auf Reisen.

Wer eignet sich für die Gerinnungsselbstkontrolle?

  • Voraussetzung ist eine Dauer- oder Langzeit-Blutverdünnung (Antikoagulation)
  • Betroffene Personen müssen in der Lage sein, eine entsprechende Schulung zu
    besuchen (bei Kindern können die Eltern, bei Behinderten die Betreuer geschult werden).
    Dabei lernen sie, ihre Blutgerinnung selber zu messen und die dafür benötigten Medikamente selbständig zu dosieren.
  • Die geschulten Personen müssen fähig und gewillt sein, Eigenverantwortung zu übernehmen.

Patientenschulung

Schulungsdaten, Kursprogramm und Schulungsärzte von www.coagulationcare.ch

© INRswiss, webdesign stern5.ch | Login